Logo  Münchener Mineralienfreunde e.V.
   Verein zur Förderung der Geowissenschaften, MM e.V.
   Schriftführung Hella Stocker
   Ideeller Träger der Frühjahrsmesse und der Mineralientage München

Home

Aktuelles /
Was ist neu?

Programm

Terminkalender

Mitgliedschaft

Vereinsbibliothek

Arbeitsgruppe
Mineralogie

Fotogruppe

Die Lithothek

Micromounter

Schleifergruppe

Anfänger &
Senioren

Fundstellen in
Oberbayern

Berichte & mehr

Museum
Reich der
Kristalle

Arbeitsgruppe Mineralogie
die etwas andere Arbeitsgruppe

    Die Arbeitsgruppe Mineralogie der Münchener Mineralienfreunde e.V. stellt sich vor

    Die meisten Mitglieder unseres Vereins haben von ihrer Ausbildung oder von ihrem Beruf her keinen geologischen oder mineralogischen Hintergrund. Dies tut aber ihrer Freude an den "schönen Steinen" keinen Abbruch. Schade ist es aber, wenn sie beim Lesen von Fachliteratur, beim Anhören eines Vortrages oder in einem Gespräch mit kenntnisreicheren Freunden immer wieder mit Ausdrücken konfrontiert werden, die sie letztlich nicht verstehen, die sie nicht einordnen können.

    Es gibt Menschen, die mit dieser Situation gut leben können. Sie haben auch ohne dieses Hintergrundwissen Freude an ihrem Hobby. Es gibt aber auch solche, die gerne etwas mehr wissen möchten, ohne deswegen gleich tief in die Wissensgebiete der Mineralogie und der Geologie einsteigen zu müssen.

    Für diese Mitglieder unseres Vereins wurde im Jahr 2003 die Arbeitsgruppe Mineralogie gegründet. Die Gruppe ist mit einem knappen Dutzend Aktiver eher klein. Vom interessierten Anfänger bis hin zum erfahrenen und kenntnisreichen Sammler ist alles vertreten, eine bunte Mischung also. Die Zusammensetzung der Gruppe hat sich seit ihrer Gründung kaum verändert. Nachdem die ersten "Kinderkrankheiten" überwunden sind, können wir heute ein wenig über unsere Arbeit berichten.

    Unsere Gruppentreffen finden jeweils am vierten Donnerstag des Monats statt und zwar um 18.00 Uhr im Stufenheim der Lithothek. Unsere Arbeit beginnt damit, daß wir Fragen und Themen sammeln, die wir gerne bearbeiten möchten. An solchen Themen ist kein Mangel. Die Fachliteratur ist voll von Begriffen, über deren Bedeutung Klarheit zu erlangen sich lohnt. Selbst die Diskussion der Frage "Was ist ein Mineral" ist nicht trivial und kann zu interessanten neuen Erkenntnissen führen.

    Wie gehen wir in unserer Arbeit vor? Ganz entscheidend ist, daß wir keine Fachleute zu uns bitten, die uns ein bestimmtes Thema in einem Vortrag präsentieren und dabei vielleicht über unsere Köpfe hinweg reden. Wir wollen uns das Thema lieber selbst erarbeiten, soweit wir mit unseren Vorkenntnissen dazu in der Lage sind. Und wenn wir einsehen müssen, daß unsere Vorkenntnisse zur Durchdringung eines Themas einmal nicht (oder noch nicht) ausreichen, dann scheuen wir uns nicht davor, dies einzugestehen.

    Für jedes Gruppentreffen legen wir im Voraus ein Thema fest, auf das sich alle Gruppenmitglieder vorbereiten, wenn sie die Zeit hierfür finden. Ein Mitglied der Gruppe bereitet das jeweilige Thema so auf, daß es das Ergebnis seiner Vorbereitungen in der Gruppe präsentieren und damit die Diskussion einleiten kann. Die Diskussionsbeiträge in der Gruppe ergänzen dann das Thema und runden die Ergebnisse ab.

    Die zu behandelnden Themen werden meist kurzfristig festgelegt. Interessierte können den aktuellen Stand jederzeit beim Gruppenleiter erfragen.


    Donnerstag 23.02.2017 Vortrag
    Herbert Wolfrum
    "„Radioaktivität“"

    Noch ohne Termin:
  • Farben der Mineralien
  • Farbänderung bei UV-Bestrahlung
  • Seltene Erden
  • Pseudomorphosen
  • Zeolithe
  • Kristallsysteme (außer kubisch und orthorhombisch, die wurden schon besprochen)
  • Anfragen senden Sie bitte an:
    Lutz Bachmann
    Arnulfstr. 153
    80634 München
    Tel. 089/168330
    e-mail: Lutz Bachmann

    Arbeitsblätter zum Ausdrucken:


    Sinn und Zweck der Arbeitsblätter
    Stichwortverzeichniss
    Was sind Mineralien, und was nicht?
    Wie sind Atome aufgebaut?
    Haben Atome ein Gewicht?
    Was ist ein Atom, was ist ein Ion? (Vorderseite)
    Was ist ein Atom, was ist ein Ion? (Rückseite)
    Was versteht man unter Grauwacke?
    Was versteht man unter Tracht und Habitus von Kristallen
    Warum löst sich Salz in Wasser auf
    Erste Überlegungen zu Kristallsystemen, Elementarzelle
    Erste Überlegungen zu Kristallsystemen, Symmetrieelemente
    Erste Überlegungen zu Kristallsystemen, Koordinatensysteme
    Was versteht man unter den Miller'schen Indices
    Das Kubische Kristallsystem
    Wie entsteht Licht?
    Wie entsteht eine Farbempfindung
    Fluoreszenz
    Die Farbe der Mineralien
    Nochmals: Fragen rund ums Wasser
    Phantome und andere Inklusionen
    Fayalit

    Last update 01.07.2015

    Münchener Mineralienfreunde e.V., Hahilingastr. 15a, 82041 Oberhaching

    Zum Seitenanfang